•  
    Deutschland
  •  
    Österreich
  •  
    Schweiz
Beratung: 0341 / 24 14 78 21 (Mo-Fr 9-18 Uhr)
Beratung: +49 (0)341/24147821 (Mo-Fr 9-18 Uhr)
Beratung: +49 (0)341/24147821 (Mo-Fr 9-18 Uhr)

Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Vinylboden

Die attraktive Alternative zu teuren Fußböden

Vinylböden sind nicht nur im gewerblichen Bereich beliebt. Der Bodenbelag aus modernem Kunststoff hat längst Einzug in private Wohnräume gefunden. Der Trendboden bietet eine Reihe von unschlagbaren Vorzügen.

Vorteile von Vinylböden auf einen Blick

  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • kinderleicht verlegt
  • leicht zu pflegen
  • widerstandsfähig
  • vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten
  • in Feuchträumen einsetzbar


Was ist Vinyl?

Vinylboden ist ein flexibler Fußboden, der meist aus PVC hergestellt wird. Die Produktion unterliegt heutzutage strengen Auflagen und so enthält der Bodenbelag keine gesundheitsgefährdenden Weichmacher mehr. Genau wie Laminatböden sind auch Vinylbeläge in Nutzungsklassen eingeteilt.

Sie können Ihren Vinylboden in allen Farben und Materialnachbildungen bestellen. Von der Parkettoptik bis hin zur Fließennachbildung ist alles möglich. So haben Sie die Qual der Wahl an Formen, Dekoren und Mustern.


Warum Vinyl?

Die zahlreichen Vorteile des Kunststoffbodens sind einfach überzeugend. Besonders erwähnenswert sind die hervorragenden Hygieneeigenschaften des Vinylbodens. Im Gegensatz zu Parkett ist Vinyl besonders pflegeleicht und auch in Feuchträumen einsetzbar, da das Material wasserabweisend ist.

Die Beständigkeit gegenüber UV-Licht sorgt für kein Ausbleichen und ist ein weiteres Merkmal, was den Vinylboden so langlebig macht. Die Langlebigkeit trägt genauso zur Nachhaltigkeit des Produkts bei, wie die neuen umweltschonenden Herstellungsverfahren.

Die vielseitigen Designmöglichkeiten von Vinyl überzeugen ebenso wie das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis. Nicht zuletzt besticht der Fußboden durch einfaches Verlegen und die geringe Höhe.

Eine Trittschalldämmung ist bei Vinylfußboden in der Regel integriert und muss nicht zusätzlich verlegt werden.