Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Wiki-Wissen: Verlegearten Eingangsmatten

Wie werden Eingangsmatten verlegt?

Milieubild Schuhabtreter vor der Haustür
Aufliegend verlegt: Schuhabtreter

Die Eingangsmatten eignen sich für unterschiedliche Verlegearten. Während Aluprofilmatten meist vertieft verlegt werden, wird die Schmutzfangmatte aufliegend verlegt.

Hier Eingangsmatten entdecken!


Vertiefte Verlegung

Aluprofilmatten, aber auch Kokosmatten und Rauhaarripsmatten, können vertieft verlegt werden. Dafür muss beim Bau eine Aussparung im Boden eingeplant werden oder nachträglich in den Boden eingelassen werden. Die Eingangsmatte wird in die Vertiefung eingesetzt. Dadurch entsteht ein ebener Übergang zwischen Bodenbelag und Eingangsmatte. Der Bereich ist mit Rollstuhl oder Kinderwagen befahrbar.

Aufliegende Verlegung

Bei der aufliegenden Verlegung wird die Eingangsmatte einfach auf den bestehenden Bodenbelag gelegt. Diese Technik bedarf keiner baulichen Veränderungen und ist flexibel. Es entsteht allerdings ein Höhenunterschied zwischen Boden und Matte. Insbesondere Aluprofilmatten ragen deutlich hervor und können zu einer Barriere für Rollstuhl oder Kinderwagen werden. Sogenannte Anlaufprofile schaffen einen Übergang zwischen Boden und der Kante der Aluprofilmatte. Sie dienen als Rahmen.

Freiliegende Verlegung

Für die freiliegende Verlegung geeignete Eingangsmatten können auf einer Unterkonstruktion wie einem Rost eingesetzt werden. Der Schmutz gelangt durch die tragende Unterkonstruktion in eine Schmutzgrube. In den Herstellerangaben finden Sie Informationen darüber, wie weit die tragenden Elemente maximal voneinander entfernt sein dürfen.

Im Fliesen-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Fliesen-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?

Käuferschutz möglich

Trusted Shops Sterne

Sehr gut

4.86/5.00