Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Wiki-Wissen: Designboden pflegen

Designboden reinigen, pflegen und reparieren

Milieubild Designboden
Regelmäßige Pflege verlängert die Lebensdauer des Designbodens

Designböden unterscheiden sich in der Zusammensetzung der Materialien, daher ist es ratsam, vor der Reinigung die Hinweise des Herstellers zu lesen. Generell sollte der Designboden wie andere Fußböden durch präventive Maßnahmen sauber gehalten werden. Durch den Einsatz von einer Schutzmatte vor dem Eingang und durch das Ausziehen der Straßenschuhe im Innenraum kann die Verbreitung von Schmutz und spitzen Steinchen verhindert werden. Auch der Einsatz von Filzgleitern unter bewegten Möbeln wie Stühlen ist ratsam.

Hier Designboden entdecken!


Für die Trockenreinigung kann der Boden gefegt oder gesaugt werden. Der Designboden sollte lediglich feucht und nicht nass gewischt werden. Insbesondere Designböden mit Trägerplatten aus Holz können durch eindringendes Wasser aufquellen, daher sollten Flüssigkeiten nicht stehen gelassen, sondern direkt aufgewischt werden. Flecken sollten so schnell wie möglich entfernt werden.

Designboden lässt sich anders als ein Parkett nicht abschleifen, allerdings bieten einige Hersteller Reparatursets für ihre Designböden an. Mit Hilfe dieser Sets können auch größere Beschädigungen im Fußboden einfach ausgeglichen werden.

  • regelmäßig mit weichem Besen oder Staubsauger mit Bürstenaufsatz groben Schmutz entfernen
  • feucht wischen, bei Bedarf mildes Reinigungsmittel ins Wasser geben
  • bei der Wahl der Reinigungsmittel auf die Angaben des Bodenherstellers achten
  • Reparatur-Sets helfen beim Ausgleichen größerer Beschädigungen

Im Boden-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Boden-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?

Käuferschutz möglich

Trusted Shops Sterne

Sehr gut

4.93/5.00