Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Wiki-Wissen: Trittstufenfliese

Fliesen sind vielseitig einsetzbar und erfreuen sich großer Beliebtheit als Belag auf der Treppe. Insbesondere Fliesen aus Feinsteinzeug mit hoher Abriebfestigkeit sind äußerst widerstandsfähig und weisen auch nach Jahrzehnten kaum Gebrauchserscheinungen auf. Laufstraßen wie auf der Holztreppe entstehen nicht. Verschmutzungen von Straßenschuhen lassen sich einfach entfernen.

Hier Trittstufenfliesen entdecken!


Sicherheit steht bei der Treppe an erster Stelle. Die Fliesen müssen rutschsicher sein und es dürfen keine Stolperfallen entstehen. Trittstufenfiesen – auch Treppenfliesen genannt – gehören zu den Bodenfliesen. Diese Stufenfliesen verfügen am vorderen Bereich über maschinell aufgebrachte Rillen. Zusätzlich zur rutschhemmenden Oberfläche erhöhen die stirnseitigen Rillen die Trittsicherheit. Die Trittstufenfliesen werden nach den selben Kriterien bewertet wie herkömmliche Wand- und Bodenfliesen. Die Kanten der Fliese können zudem abgerundet werden. Dies schont die Kanten und erhöht den Gehkomfort. Beim Verlegen der Treppenfliesen sollte von oben nach unten gearbeitet werden, damit der Fliesenkleber vor dem Betreten ausreichend aushärtet.

Alternativ zur Trittstufenfliese werden Fliesen mit Metallprofilen als Belag auf der Treppe verwendet. Geriffelte Metallschienen oder Schienen mit spezieller Anti-Rutsch-Ausstattung sorgen für zusätzlichen Schutz auf der Treppe. Hier ist es wichtig Fliesen mit einer hohen Rutschhemmklasse zu wählen.

Im Fliesen-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Fliesen-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?

Käuferschutz möglich

Trusted Shops Sterne

Sehr gut

4.93/5.00