Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Wiki-Wissen: Verlegemuster Fliesen

Milieubild Wohnküche dunkle XXL Fliesen im Kreuzverband verlegt
Großformatige Fliesen im Kreuzverband vergrößern optisch den Raum

Fliese ist nicht gleich Fliese. Die Wirkung des Fliesenbodens unterscheidet sich abhängig von Design und Format der. Zudem wirken sich das Verlegemuster sowie die Fugenfarbe erheblich auf die Raumwirkung aus. Die versetzte Verlegung im Verband vergrößert optisch den Innenraum, wohingegen der Kreuzverband für ein harmonisches Ambiente sorgt. Durch quer verlegte Fliesen lassen sich schmale Räume optisch verbreitern. Niedrige Räume wirken durch senkrecht verlegte Wandfliesen höher.

Hier Fliesen entdecken!

Verlegmuster für Fliesen:

Kreuzverband Fliesenmuster
Kreuzverband

Kreuzverband / Kreuzfuge

Die Verlegung im Kreuzverband wirkt zeitlos und klassisch. Rechteckige und quadratische Fliesen werden gleichermaßen in diesem Muster verlegt. Die Fliesen werden parallel zur Wand nebeneinander und untereinander so verlegt, dass sich durchgängige Fugen bilden. Die Längs- und die Querfugen treffen in einem rechten Winkel aufeinander. Es ergibt sich ein ruhiges, symmetrisches Verlegebild. Das Verlegemuster ist sowohl für Bodenfliesen als auch für Wandfliesen geeignet. Großformatige Fliesen werden meist im Kreuzverband verlegt und sorgen für ein harmonisches Flair. Die Raumwirkung dieses Musters ist neutral. Durch kontrastreiche Fugen werden die einzelnen Fliesen in Szene gesetzt. Fliesenkreuze und Richtschnur helfen beim genauen Verlegen.

Diagonalverband Fliesenmuster
Diagonalverband

Diagonalverband

Der Diagonalverband ist eine Variante des Kreuzverbands. Das Verlegemuster eignet sich sowohl für die Wand als auch für den Boden. Die Fliesen werden hierfür Ecke an Ecke verlegt. Die Fugen durchkreuzen sich in einem rechten Winkel. Es ergibt sich ein dynamisches Verlegebild.



Schachbrett Fliesen Verlegemuster
Schachbrett

Schachbrett

Das Schachbrettmuster ist eine effektvolle Variation der Verlegung im Kreuzverband. Es werden abwechselnd helle und dunkle Fliesen verlegt. Der Klassiker ist die Kombination von schwarzen und weißen Fliesen. Das Schachbrett lässt sich im Parallelverband und diagonal verlaufend umsetzen.

Fliesen Verlegemuster Halbverband
Halbverband

Halbverband

Die Fliesen werden jeweils um die Hälfte ihrer Länge versetzt zueinander verlegt. Es ergibt sich eine durchgehende Fuge, die anderen Fugen verlaufen versetzt. Das Verlegemuster ist für rechteckige Fliesen geeignet. Fliesen, die im Verband verlegt werden, erinnern an alte Industriebauten und an die Fliesen in alten Bahnstationen. Das Verlegebild wirkt abwechslungsreich und zugleich symmetrisch. Der Halbverband passt zu jedem Einrichtungsstil.

Wie auch beim Drittelverband, Viertelverband und Wildem Verband wird der Raum optisch in die Richtung gestreckt, in der die durchgehende Fuge verläuft. Schmale Räume werden optisch durch eine Querverlegung gestreckt.


Drittelverband und Viertelverband

Die rechteckigen Fliesen werden versetzt zueinander verlegt. Die Fugen verlaufen um eine viertel beziehungsweise um eine drittel Länge versetzt. Das Verlegemuster sollte vor dem Verlegen gut geplant werden. Das Fliesenbild wirkt abwechslungsreich und lebhaft. Kleine Abweichungen in den Fliesen fallen durch dieses Muster weniger auf.


Verlegemuster Fliese römischer Verband
Römischer Verband

Römischer Verband

Beim römischen Verband werden Fliesen in unterschiedlichen Größen und Formaten verlegt. Auf den ersten Blick wirkt das Verlegemuster willkürlich, allerdings folgt der römische Verband einer eigenen Logik. Die Fugen verlaufen weder längs noch quer durchgehend. Das Muster verläuft richtungslos und wirkt sich neutral auf die Raumwirkung aus. Der römische Verband verleiht dem Innenraum ein mediterranes Flair. Besonders Fliesen in Schiefer oder Marmor-Optik eignen sich für diese Verlegung. Der römische Verband wirkt auf kleinen Flächen eher unruhig und wird daher meist auf größeren Flächen verlegt.

Fliesen Verlegemuster Wilder Verband
Wilder Verband

Wilder Verband

Die rechteckigen Fliesen werden versetzt zueinander verlegt. Der Verschnitt der jeweils vorhergehenden Reihe wird als erste Fliese der nächsten Reihe verwendet. Die Fliesen verlaufen versetzt in unregelmäßiger Abfolge. Durch eine kontrastreiche Fugenfarbe wird das rustikale Fliesenbild unterstrichen.


Fischgrät Verlegemuster Fliesen
Fischgrätverband

Fischgrätverband

Die Verlegung im Fischgrät-Muster ist vor allem durch die Verlegung von Parkett bekannt. Mittlerweile erfreut sich das Fischgrät auch für Fliesen zunehmender Beliebtheit. Schmale, rechteckige Fliesen eigenen sich optimal für dieses Verlegemuster. Die kurze Seite einer Fliese liegt an der langen Seite der nächsten Fliese. Es entsteht ein Zickzackmuster, das an Fischgräten erinnert. Fischgrät ist vor allem für große Räume geeignet. Gleichermaßen Fliesen in Holzdekor, Steinoptik und Klinker werden im Fischgrät verlegt.

Bahnenverband

Beim Bahnenverband werden rechteckige Fliesen mit unterschiedlichen Längen und Breiten immer in Bahnen verlegt. Die Fugen laufen in eine Richtung durchgehend.

Polygonalverband

Vieleckige Fliesen in unterschiedlichen Größen werde in einem willkürlichen Muster verlegt. Die Fliesen werden ähnlich wie ein Mosaik angeordnet. Es ergeben sich weder Kreuzfugen noch durchgehende Fugen. Vor allem im Außenbereich erfreut sich diese Verlegart großer Beliebtheit.

Mosaik

Kleine Fliesen werden als Mosaike verlegt. Vorgefertigte auf Matten verklebte Mosaike lassen sich schnell und einfach verlegen. Mit Mosaiken können Highlights gesetzt werden und leicht schiefe Wände lassen sich durch die kleinformatigen Fliesen optimal kaschieren.

Im Fliesen-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Fliesen-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?

Käuferschutz möglich

Trusted Shops Sterne

Sehr gut

4.93/5.00