Beratung: 0341 / 24 14 78 21 (Mo-Fr 9-18 Uhr)
Beratung: +49 (0)341/24147821 (Mo-Fr 9-18 Uhr)
Beratung: +49 (0)341/24147821 (Mo-Fr 9-18 Uhr)

Loading.. Ihr Warenkorb wird aktualisiert…

Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

Stahlzargen

Im Gegensatz zu Holzzargen bieten Stahlzargen mehr Stabilität und ein modernes Design. Durch ihren robusten Aufbau sind sie korrosionsgeschützt und sowohl in privaten als auch in stark frequentierten Bereichen von langer Dauer.

Stahlzargen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Gängige Arten von Stahlzargen sind die Umfassungszarge oder die Eckzarge. Es gibt aber auch Blendrahmen, Blockzargen oder weitere Ausführungen aus Stahl.

 

Einteilige Stahlzarge

Einteilige Stahlzargen bestehen aus einem einzigen Stück und eignen sich besonders im Neubau.

Zweiteilige Stahlzarge

Stahlzarge
Aufbau einer zweiteiligen Stahlzarge

Zweiteilige Stahlzargen eignen sich besonders für einen nachträglichen Einbau in das Mauerwerk. Am Falzteil der Zarge sind Schraubanker verschweißt, welche nach dem Ausrichten mit Dübeln in der Leibung verschraubt werden. Nachdem die Gegenzarge in die Nut geschoben wurde, werden die beiden Teile mit Blechschrauben verschraubt.

 

Dreiteilige Stahlzarge

Aufbau Stahlzarge
Aufbau einer dreiteilige Stahlzarge

Dreiteilige Stahlzargen ermöglichen einen besonders schnellen Einbau in ein bereits fertiges Mauerwerk. Sie werden gewöhnlich platzsparend in einem Paket geliefert. Um die dreiteilige Zarge zu montieren, werden die Zargenteile an den Ecken, über eine sogenannte Gehrungseckverbindung, miteinander verschraubt.

 

Im Türen-Wiki weiterlesen

Buchstabe im Türen-ABC wählen:
#
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

War der Artikel hilfreich?

Trusted Shops Sterne
Sehr gut
4.79/5.00